Physiotherapie

Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie ist die Behandlung gestörter Funktionen des Körpers, insbesondere des Bewegungsapparates, mit physikalischen naturgegebenen Mitteln. Diese Mittel sind z. B. Wärme bzw. Kälte, Wasser, Licht und auch die physikalischen Kräfte (statisch und dynamisch) die bei Massagen oder Bewegungsübungen auf den Organismus einwirken

Physiotherapie ist eine ganzheitliche Therapie, deren Ziel die Wiederherstellung, Verbesserung oder Erhaltung der Funktions- und Leistungsfähigkeit des gesamten Organismus ist.

Die positiven Erfahrungen beim Menschen haben dazu geführt, dass die Physiotherapie auch erfolgreich in der Veterinärmedizin eingesetzt wird.

Wann ist Physiotherapie sinnvoll?

• bei Lahmheiten / Gangauffälligkeiten durch Gelenkprobleme (Fehlstellungen, Arthrosen etc.)
• bei Problemen der Skelettmuskulatur (Stauchungen, Zerrungen, Muskelschwäche etc.)
• bei neurologischen Problemen, z.B. Bandscheibenerkrankungen „Dackellähme“
• zur Schmerztherapie
• zur Verbesserung der Beweglichkeit / Bewegungsfreude bei älteren Tieren
• nach Operationen, Unfällen, Verletzungen zur Rehabilitation
• vor geplanten Operationen
• als Hilfe bei der Gewichtsabnahme
• zur Unterstützung der Leistungsverbesserung von Sport-/Diensthunden